Home   Artikel   Schmuck   Service   Impressum 
Geschichte
Warum Edelsteine?
Lebenssteinberatung
Astrologische Edelsteine
Wie finde ich
meinen Edelstein?
Der Kauf von Edelsteinen
Was ist noch zu beachten?
Wie wirken
Edelsteine?
Edelsteine und Ayurveda
Die vedische Astrologie
Die vedische Architektur
Navaratna, die
neun Edelsteine
Zuordnungen
der Edelsteine
Zitate
Jyotish, die vedische Astrologie

Die Vedische Astrologie (in Sanskrit "Jyotish") nach Maharshi Parashara ist eine fundierte Wissenschaft und der Urquell aller Astrologie Systeme. Sie ist eine kognitive Astrologie, die schon so lange existiert wie die Schöpfung selbst.
Der große Gelehrte und Seher Maharshi Parashara, der vor ca. 5000 Jahren in Indien lebte, beschreibt in seinem Standardwerk der Vedischen Astrologie, Brihat Parashara Hora Shastra, dass sein astrologisches System von Brahma dem Schöpfer über eine Reihe weiterer Seher an ihn gegeben wurde. Das macht deutlich, dass es sich bei der Vedischen Astrologie nicht um eine empirische Astrologie handelt, die aus der Beobachtung heraus entstanden ist, sondern um eine Offenbarungs-Astrologie, die die vom Schöpfer geschaffenen Naturgesetze widerspiegelt. Maharshi Parashara ist noch heute weltweit die anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Vedischen Astrologie.

 Wie arbeitet die Vedische Astrologie?
Die Vedische Astrologie bedient sich einer vereinfachten Sprache oder Terminologie, um die Naturgesetzte zu erklären, die unser Leben bestimmen. Die vier Grundbegriffe dieser vereinfachten Sprache der Natur sind:

9 Grahas (astrologische "Planeten")
(Sonne, Mond, 5 sichtbare Planeten* sowie aufsteigender und absteigender Mondknoten)
12 Raashis (12 Vedische Sternzeichen durch die die Sonne innerhalb von 12 Monaten wandert)
12 Bhavas ( 12 "Häusern" oder Lebensbereiche)
27 Nakshatras ( 27 Mondhäuser, durch die der Mond innerhalb von 27 Tagen wandert)
* In der traditionellen Vedischen Astrologie werden nur Planeten berücksichtigt, deren Licht auf der Erde sichtbar ist.

Mit Hilfe der 9 Grahas, 12 Raashis und Bhavas sowie den 27 Nakshatras kann die Vedische Astrologie die Struktur und die Entfaltung eines individuellen Lebens und den Verlauf des Schicksals beschreiben.
Fragen zu allen Lebensbereichen wie Gesundheit, Beruf, Familie, Finanzen, Partnerschaft und spirituelle Entwicklung können mit Hilfe der Vedischen Astrologie präzise und umfassend beantwortet werden. Man erhält ein klares Bild über das Potential und die Entwicklungs-möglichkeiten seines Lebens und kann so die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt treffen.

 Wie unterscheidet sich die Vedische Astrologie von den bekannten Astrologie-Systemen?
Als Urquell aller Astrologie-Systeme finden sich die wesentlichen Elemente der Vedischen Astrologie auch in der westlichen Astrologie wieder. Ein ganz grundlegender Unterschied ist jedoch die astronomische Exaktheit der Vedischen Astrologie. Die Positionen der Vedischen Sternzeichen sind identisch mit den astronomischen Positionen der gleichnamigen Sternbilder die am Himmel sichtbar sind.

Sternbilder am Himmel = Sternzeichen im Horoskop.


Das ist die wissenschaftliche Formel der Vedischen Astrologie, die die direkte Beziehung zwischen dem Menschen und dem gesamten Kosmos ausdrückt. Sie wird deshalb auch als siderische Astrologie bezeichnet. Daraus ergeben sich die einzigartigen Deutungs- und Vorhersagetechniken der Vedischen Astrologie, die die Individualität eines Menschen und die Entwicklung seines Lebens tatsächlich eins-zu-eins widerspiegeln und dem Anspruch einer Wissenschaft gerecht werden.



 Warum Vedische Astrologie?
Die Vedische Astrologie wird in Sanskrit "Jyotish" genannt. Das bedeutet Licht. Jyotish bringt Licht und Klarheit in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Vedische Astrologie ist ein sehr differenziertes und präzises Berechnungs- und Analysesystem, das die Besonderheit eines jeden Menschen und seines Lebens detailliert beschreibt.
Mit ihrem einzigartigen Zeitschlüssel, der auf den kosmischen Zyklen basiert, kann die Vedische Astrologie präzise Vorhersagen über die Trends zukünftiger Lebensphasen machen. Das ist ein wertvoller Beitrag für erfolgreiche Lebensorientierung und Wohlergehen, aber auch für die Vermeidung von Krankheiten, für umfassende Diagnosen und die optimalen Zeitpunkte für Behandlungen und Heilung.

Edelsteine &
Planeten